Wie kann man die Adressleiste in Google Chrome ausblenden?

Suchen Sie nach einer schnellen Möglichkeit, die Adressleiste in Google Chrome auszublenden? Es gibt zahlreiche Drittanbieter-Browser, die diese Option unterstützen.
Im Moment können Sie Google PWA verwenden, um die Adressleiste vollständig auszublenden.

Aus einem uns unbekannten Grund unterstützt Google Chrome keine ähnliche Funktion zum Ausblenden der Adressleiste.

Früher gab es eine experimentelle Funktion, mit der Benutzer die Adressleiste ausblenden und durch Klicken auf die aktive Registerkarte wieder einblenden konnten.

Wir haben jedoch nachgeschaut, und nicht einmal die Beta-Varianten von Google Chrome (Canary, Chrome Dev oder Chromium) unterstützen diese Funktion mehr.

Wir haben eine Alternative, mit der sich die Adress- und Symbolleiste ausblenden lässt. Allerdings ist es wahrscheinlich nicht das, wonach Sie gesucht haben.

Kurzer Tipp:

Wenn Sie auf der Suche nach einem ablenkungsfreien Browsing-Erlebnis sind, dann werden Sie sich wahrscheinlich schnell an Opera gewöhnen.

Er verfügt über viele fortschrittliche Funktionen – wie z. B. ein integriertes VPN -, vergisst aber auch nicht die Grundlagen.

Mit diesem leichtgewichtigen Browser können Sie Tabs in separaten Arbeitsbereichen aufbewahren, die Adressleiste ausblenden und Ihr Surfen so organisieren, wie Sie es möchten.

Wie blendet man die Adressleiste in Google Chrome automatisch aus?

Öffnen Sie Chrome.

Navigieren Sie zu Google

Klicken Sie auf das 3-Punkte-Menü und dann auf Weitere Tools > Verknüpfung erstellen

Jetzt können Sie die Google PWA auf dem Desktop wie jede andere App ausführen.

Das ist in der Tat eine Schande. Einige andere Browser von Drittanbietern unterstützen diese Option, aber es gibt keine praktikable Möglichkeit, die Symbolleiste und die Adressleiste in Chrome auszublenden. Zumindest nicht so, wie die meisten von uns es gerne hätten.

Die Vollbilddarstellung (F11) blendet zwar alles außer dem Inhalt aus, aber das ist wohl kaum etwas, was die Benutzer tun möchten.

Daher gibt es nur eine einzige Option, wenn Sie hauptsächlich die Google-Suchmaschine in Google Chrome verwenden. Und das ist die PWA-Implementierung (Progressive Web Apps) von Google.

Mit dieser Shortcut-ähnlichen Anwendung können Sie Google ohne die Adressleiste durchsuchen. Oder irgendetwas anderes, was das betrifft. Ihre Möglichkeiten sind zwar ziemlich eingeschränkt, aber Sie haben mehr Platz.

Das ist besonders praktisch für kleinere Bildschirme, auf denen die unübersichtliche Oberfläche die Benutzererfahrung zu einer schrecklichen Abscheulichkeit werden lässt.

Es ist die Definition des ultra-weißen Material Designs, so dass einige Leute von der neonartigen Helligkeit abgeschreckt werden könnten.

Wenn Sie ein Fan dieser ultrasauberen Oberfläche sind, ist dies ein guter Tipp für Sie. Andererseits, wenn Sie sich darauf freuen, die Adressleiste/URL-Leiste nur in Chrome auszublenden, wird Ihnen das nicht allzu viel nützen.

Es bleibt zu hoffen, dass die Google Chrome-Entwickler die Menschen anhören und uns diese Option in zukünftigen Versionen zur Verfügung stellen.