Wie kann man die Adressleiste in Google Chrome ausblenden?

Suchen Sie nach einer schnellen Möglichkeit, die Adressleiste in Google Chrome auszublenden? Es gibt zahlreiche Drittanbieter-Browser, die diese Option unterstützen.
Im Moment können Sie Google PWA verwenden, um die Adressleiste vollständig auszublenden.

Aus einem uns unbekannten Grund unterstützt Google Chrome keine ähnliche Funktion zum Ausblenden der Adressleiste.

Früher gab es eine experimentelle Funktion, mit der Benutzer die Adressleiste ausblenden und durch Klicken auf die aktive Registerkarte wieder einblenden konnten.

Wir haben jedoch nachgeschaut, und nicht einmal die Beta-Varianten von Google Chrome (Canary, Chrome Dev oder Chromium) unterstützen diese Funktion mehr.

Wir haben eine Alternative, mit der sich die Adress- und Symbolleiste ausblenden lässt. Allerdings ist es wahrscheinlich nicht das, wonach Sie gesucht haben.

Kurzer Tipp:

Wenn Sie auf der Suche nach einem ablenkungsfreien Browsing-Erlebnis sind, dann werden Sie sich wahrscheinlich schnell an Opera gewöhnen.

Er verfügt über viele fortschrittliche Funktionen – wie z. B. ein integriertes VPN -, vergisst aber auch nicht die Grundlagen.

Mit diesem leichtgewichtigen Browser können Sie Tabs in separaten Arbeitsbereichen aufbewahren, die Adressleiste ausblenden und Ihr Surfen so organisieren, wie Sie es möchten.

Wie blendet man die Adressleiste in Google Chrome automatisch aus?

Öffnen Sie Chrome.

Navigieren Sie zu Google

Klicken Sie auf das 3-Punkte-Menü und dann auf Weitere Tools > Verknüpfung erstellen

Jetzt können Sie die Google PWA auf dem Desktop wie jede andere App ausführen.

Das ist in der Tat eine Schande. Einige andere Browser von Drittanbietern unterstützen diese Option, aber es gibt keine praktikable Möglichkeit, die Symbolleiste und die Adressleiste in Chrome auszublenden. Zumindest nicht so, wie die meisten von uns es gerne hätten.

Die Vollbilddarstellung (F11) blendet zwar alles außer dem Inhalt aus, aber das ist wohl kaum etwas, was die Benutzer tun möchten.

Daher gibt es nur eine einzige Option, wenn Sie hauptsächlich die Google-Suchmaschine in Google Chrome verwenden. Und das ist die PWA-Implementierung (Progressive Web Apps) von Google.

Mit dieser Shortcut-ähnlichen Anwendung können Sie Google ohne die Adressleiste durchsuchen. Oder irgendetwas anderes, was das betrifft. Ihre Möglichkeiten sind zwar ziemlich eingeschränkt, aber Sie haben mehr Platz.

Das ist besonders praktisch für kleinere Bildschirme, auf denen die unübersichtliche Oberfläche die Benutzererfahrung zu einer schrecklichen Abscheulichkeit werden lässt.

Es ist die Definition des ultra-weißen Material Designs, so dass einige Leute von der neonartigen Helligkeit abgeschreckt werden könnten.

Wenn Sie ein Fan dieser ultrasauberen Oberfläche sind, ist dies ein guter Tipp für Sie. Andererseits, wenn Sie sich darauf freuen, die Adressleiste/URL-Leiste nur in Chrome auszublenden, wird Ihnen das nicht allzu viel nützen.

Es bleibt zu hoffen, dass die Google Chrome-Entwickler die Menschen anhören und uns diese Option in zukünftigen Versionen zur Verfügung stellen.

Gothic 2 in Windows 10 installieren – so geht’s

Das geniale RPG Gothic 2 ist auch heute noch beliebt. Leider ist die Installation unter Windows 10 gar nicht so einfach. Wir erklären dir hier auf OkayGotcha, wie du Gothic 2 unter Windows 10 zum Laufen bringen kannst.

Gothic 2 unter Windows 10 spielen

Wer nicht lange warten möchte, kann sich die GOG-Version von Gothic 2 für rund 10 Euro installieren. Sie enthält die Gold-Edition inklusive des Add-ons “The Night of the Raven”. Allerdings kann es hier oder mit der Steam-Version unter Windows 10 zu Problemen kommen. Lesen Sie hier, wie Sie das Spiel zum Laufen bringen.

Gothic 2 unter Windows 10 installieren – so geht’s

Gothic 2 kann nicht installiert werden: Fehler in Windows 10

Wenn Sie versuchen, Gothic 2 zu installieren, werden Sie wahrscheinlich eine Fehlermeldung wie “Gothic II konnte nicht erfolgreich installiert werden, da keine Original-CD gefunden werden konnte.” – selbst wenn Sie die Original-CDs eingelegt haben. Unter Umständen startet das Spiel nach der Installation einfach nicht, es treten Grafikfehler während des Spiels auf oder die Installation von den CDs funktioniert einfach nicht.

Installieren Sie Gothic 2 trotzdem

Diese Anleitung gilt für:

Gothic 2 mit dem Addon “The Night of the Raven”
Steam, GOG oder CD-Variante
Anleitung:
Installieren Sie Gothic 2. Wenn das mit der CD-Version nicht funktioniert, laden Sie die Steam- oder GOG-Version herunter.
Installieren Sie den Patch 2.6. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf die heruntergeladene Datei “gothic2_fix-2.6.0.0-rev2.exe” und wählen Sie “Als Administrator ausführen”. Installieren Sie den Patch in Ihr Gothic 2 Installationsverzeichnis. Zum Beispiel für Steam:C:\Programme (x86)\Steam\SteamApps\Common\Gothic II\
Laden Sie das “Gothic 2 Playerkit 2.8” herunter und installieren Sie es, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei “Gothic2_PlayerKit-2.8.exe” klicken und “Als Administrator ausführen” wählen. Installiert auch das Playerkit in den Installationsordner von Gothic 2.

Dann laden Sie das “SystemPack v1.8” von der gleichen Website herunter. Ihr benötigt die Datei “G2NoTR-SystemPack-1.8.exe”. Die Abkürzung “NoTR” steht für “Night of The Raven”, es handelt sich also um die Add-on-Version “The Night of the Raven”. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die EXE-Datei und wählen Sie “Als Administrator ausführen”. Wählt bei der Installation die deutsche Sprachversion aus. Als Installationspfad wählt ihr wieder euer Gothic 2 Verzeichnis.

Optional: Installieren Sie den aktuellen Renderer für “Gothic 2”. Dadurch wird die Rechenlast auf die Grafikkarte statt auf die CPU gelegt. Außerdem haben Sie eine schönere Grafik. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei “D3D11_Renderer_Clockwork_Edition_Gothic_II_17.7.13.exe” und wählen Sie “Als Administrator ausführen”. Folgen Sie dem Installationsassistenten und geben Sie erneut den Installationspfad von Gothic 2 ein.
Navigieren Sie zu Ihrem Gothic 2-Installationsverzeichnis. Für Steam ist das: C:\Program Files (x86)\Steam\SteamApps\Common\Gothic II\.
Öffnet den Unterordner “System”.
Klickt mit der rechten Maustaste auf die Datei ” Gothic2.exe “, klickt auf ” Eigenschaften “, wechselt auf die Registerkarte ” Kompatibilität ” und setzt unten einen Haken bei ” Programm als Administrator ausführen “.
Machen Sie dasselbe mit der Datei GothicStarter.exe .

Starten Sie Gothic 2

Navigieren Sie zu Ihrem Gothic 2-Installationsverzeichnis. Für Steam ist das: C:\Program Files (x86)\Steam\SteamApps\Common\Gothic II\.
Doppelklicken Sie auf die Datei “GothicStarter.exe”, um Gothic 2 zu spielen.
Wenn alles funktioniert, können Sie nun z.B. zusätzliche Mods für das Spiel installieren.

BTC and ETH on crypto exchanges fade away

Is the sell-off looming? BTC and ETH on crypto exchanges fade away

Increasing institutional investor participation in the crypto space and attractive investment opportunities in Decentralised Finance (DeFi) are driving Bitcoin (BTC) and Ethereum (ETH) supply to new lows on crypto exchanges. Why this is rather bullish for ETH and BTC.

Thanks to social and macroeconomic developments in recent months, more and more people are setting up accounts and wallets on crypto exchanges. The cryptocurrency sector is moving more and more into the Bitcoin Lifestyle spotlight and more and more people are questioning the decision-making processes of governments and central banks. These developments can also be observed on Google Trends:

Search queries for the keyword “crypto currencies” are at a new annual high worldwide. As a result, buying pressure on Ethereum and Bitcoin may increase.

ETH and BTC holdings on crypto exchanges at record lows

Meanwhile, the increasing amount of Ether and Bitcoin deposited in the DeFi sector to generate interest, among other things, is leading to fewer and fewer BTC and ETH on crypto exchanges. Data from crypto analytics firm Glassnode illustrates this trend for Ethereum:

In addition, many analysts believe that the rapidly expanding DeFi sector, the staking rate of ETH 2.0 and the increasing participation of institutional investors, are the main reasons for the decline in crypto exchanges.

Institutional investors recognise the value of Ethereum and Bitcoin

Since 2020, Bitcoin has attracted the interest of institutional investors. Companies such as MicroStrategy and Square have brought Bitcoin into the mainstream, among others, ensuring that the crypto space gets attention.

In addition, some companies and institutions see Bitcoin as a legitimate investment and are now going in search of the next big opportunity. Many of them are finding this in the rapidly growing DeFi sector on Ethereum – which has triggered a DeFi boom on crypto exchanges.

Grayscale Investment also saw a huge surge of interest in its crypto trusts. In 2020, it even came to the point where the asset manager had to close due to the dramatic rise in the price of Bitcoin and Ethereum.

But the restrictions were lifted again at the beginning of January and since then the Ethereum Trust (ETHE) in particular has been able to perform very well. As a result, there is even less Bitcoin and Ethereum to buy on crypto exchanges overall, further tightening the supply.

Blockchain Bites: Clearing the Record on Yellen’s Crypto Concerns and the Bitcoin Double-Spend Fracas

Die Hypothese des effizienten Marktes stößt auf den volatilen Tag von Bitcoin, während Bitcoiners sich solidarisch zeigen, indem sie das White Paper hosten.

Nachdem er gestern um 13% gefallen ist, ist bitcoin wieder auf dem Vormarsch. In der Zwischenzeit hat Janet Yellen eine nuanciertere Sicht auf Krypto angeboten und kleine Ethereum-Mining-Pools organisieren eine Kampagne gegen ein mögliches Netzwerk-Upgrade.

Oberstes Regal

Miner revoltieren!

Bankeinlagen

Signature Bank gab am Donnerstag in einem Earnings Call 10 Milliarden Dollar an Einlagen von Kunden seiner Kryptowährungsunternehmen bekannt. Diese Summe entspricht 16% der gesamten Einlagen der New Yorker Firma und ist auch doppelt so hoch wie die des Konkurrenten Silvergate Bank, die weithin als die erste Crypto Bank angesehen wird, berichtet Nathan DiCamillo von CoinDesk. Ohne Namen zu nennen, sagte der Geschäftsführer von Signature, dass die Bank nun die “fünf größten Krypto-Börsen” betreut.

Acht Ethereum-Mining-Pools, die etwa 30% der Hash-Power des Netzwerks ausmachen, haben sich zu einem Quasi-Kartell zusammengeschlossen, um sich gegen ein vorgeschlagenes Blockchain-Update zu wehren, das ihre Mining-Gebühren senken würde. Ethereum Improvement Proposal (EIP) 1559, das von Vitalik Buterin in Umlauf gebracht wurde, würde die Mining-Gebühren senken, um die Volatilität der Transaktionskosten zu reduzieren. Während größere Mining-Pools, wie BitFly, F2Pool und Sparkpool, dem Upgrade ambivalent gegenüberstehen, rufen kleinere Miner dazu auf, EIP 1559 zu verwerfen, so CoinDesk Tech-Reporter Will Foxley.

Vertrauen in den Fortschritt?

Grayscale Investments legt den Grundstein für das, was fünf neue Cryptocurrency-Trusts sein könnten, für Chainlink (LINK, +13,63%), Basic Attention Token (BAT, +11,5%), Decentraland (MANA, +28,53%), Livepeer und Tezos (XTZ, +9,09%). Vorläufige Papiere wurden vom “gesetzlichen Treuhänder” der Firma eingereicht, obwohl sie nicht garantieren, dass irgendeines dieser investierbaren Produkte das Licht der Welt erblicken wird, laut der Berichterstattung von Dan Palmer von CoinDesk. (Die Digital Currency Group besitzt sowohl CoinDesk als auch Grayscale).
Abonnieren Sie Blockchain Bites, unser tägliches Update mit den neuesten Geschichten.

Krypto-Sweep

Die oberste Investitionsaufsichtsbehörde der US-Regierung hat eine Reihe von nicht registrierten Kryptowährungsunternehmen markiert, weil sie angeblich hauptsächlich internationale Investoren mit falschen Unternehmensinformationen düpiert haben. Von den 28 verdächtigen Investmentfirmen, die die US-Börsenaufsichtsbehörde (SEC) am Donnerstag aufrief, fand CoinDesk-Reporter Danny Nelson acht, die anscheinend auf Möchtegern-Kryptowährungsinvestoren abzielen.

Groß in Japan

Nach der Klage der US-Börsenaufsichtsbehörde (SEC) gegen Ripple sind die japanischen XRP-Anleger verwundert. Die Kryptowährung hat in dem Land als Überweisungstool an Zugkraft gewonnen, wird von einem der größten japanischen Finanzunternehmen, SBI, unterstützt und wird von Japans Wirtschaftsregulierungsbehörde als “Kryptowährung” betrachtet – und nicht als Wertpapier, wie es scheint. “Die Krypto-Community, so glaube ich, sieht dies als einen großen Schlag für sie und als eine Art Vorläufer für das, was in der Zukunft kommen könnte, dass andere Unternehmen auch anfällig sind”, sagte Mike Kayamori, Liquid Global CEO, gegenüber Sandali Handagama von CoinDesk.

In these days of lateralization, there are many predictions about the price of bitcoin for the rest of 2021.

One of them, made by analysts at JPMorgan Chase, was also reported on Bloomberg.

According to JPMorgan Chase’s team of analysts, bitcoin could be hurt in the coming days by an eventual exodus of those trend-following investors unless the price manages to get back above $40,000 soon.

In other words, there would be a threshold to be crossed in order for the sentiment to remain positive, so much so that it could also encourage further growth.

In a negative case a significant price decline is possible.

JP Morgan’s downward forecast on Bitcoin price

For the threshold to be exceeded, JPMorgan Chase analysts write in a note, BTC inflows into the Grayscale Bitcoin Trust would have to sustain the pace of $100 million per day in the coming weeks, as it is precisely the purchases of Grayscale customers and BTC price futures contracts that would be the basis of this trend.

In the event that the $40,000 threshold is not crossed, analysts speculate that the price of BTC will fall below the 50-day moving average, or to around $25,000.

This drop, should it occur, could be triggered by trend-following traders, who:

“could propagate last week’s correction.”

Additionally, Bloomberg writes:

“The boom in cryptocurrencies since March has reflected the exuberance of financial markets awash in stimulus – as well as concern about whether the gains will ultimately prove ephemeral.”

This scenario described by JPMorgan Chase seems to be decidedly bearish, while in reality sentiment in the crypto markets still seems to be bullish.

For example, Pantera Capital’s projection that hypothesizes bitcoin at $115,000 in August 2021 is gathering several supporters, such as the famous Didi Taihuttu who writes on Twitter:

“Crazy!!! Bitcoin target at $115,212 in August 2021.”

In fact, this projection was built on the stock-to-flow model of bitcoin, which is gathering more and more supporters thanks to the fact that in recent times it has provided fairly accurate indications of likely price movements.

However, the current phase of lateralization still remains shrouded in uncertainty, as there is no agreement at all between the forecasts of the various analysts.

Austrian Financial Market Authority presents interim report on new crypto regulations

One year after the licensing requirement for crypto service providers came into force, the Austrian Financial Market Authority presented an initial inventory.

The Austrian Financial Market Authority (FMA) published a press release on the current status on January 7th, one year after the mandatory registration for crypto service providers came into force at the beginning of 2020 .

Control of crypto service providers

To date, 40 applications have been made in connection with the tightening of anti-money laundering regulations for crypto exchanges , wallet operators and other crypto service providers, of which 18 have resulted in the issue of a corresponding license.

According to the FMA, the 18 registered companies are “mostly service providers who operate electronic wallets and exchange platforms”. The following comment by FMA board members Helmut Ettl and Eduard Müller makes it clear how important the top financial market supervisors in Austria treat the issue:

“The FMA pursues a clear zero tolerance approach in the area of money laundering and terrorist financing. Aware of the risks associated with virtual currencies, we closed another gap in the previous year and introduced the registration requirement for companies that are active in this area. “

The ongoing supervision of already registered companies will also be a focus of the FMA’s supervision in 2021, the two board members added.

The Bitcoin Up follows the “principle of proportionality”, according to the notification, to which the respective intensity of supervision will be adjusted. In addition to company size, their “business model and the associated risks of being misused for money laundering or terrorist financing purposes” are taken into account. Risk factors, such as the exploitation of anonymity, identifying and mitigating the concealment of the source of funds, would always be taken into account.

Similar legal situation in Germany

In Germany , too, crypto exchanges and custodians have been subject to a license requirement for around a year. Crypto values such as crypto currencies and security tokens were in the list of official financial instruments through an amendment by the end of 2019 been included . As a legal consequence, the existing regulatory provisions for financial instruments also apply to crypto values. On the state of current licensing informed the supervisory authority BaFin recently in December 2020th

Scala di grigi si unisce alla coda degli investitori

Rinunciare all’ondulazione: Scala di grigi si unisce alla coda degli investitori istituzionali che cancellano l’XRP

Nelle ultime settimane, l’XRP ha iniziato a perdere la sua importanza nello spazio criptato, poiché la recente causa della SEC contro Ripple ha causato un impatto negativo sulle prestazioni della cripto-valuta.

Recenti rapporti hanno rivelato diversi casi di diverse borse di alto livello che hanno cancellato l’XRP dai loro servizi di trading, determinando così un significativo calo del prezzo della moneta.

A seguito di un rapporto di martedì da OTC Markets, la più grande società di gestione patrimoniale digitale del mondo, Grayscale Investments, si è unita alla coda degli Bitcoin Future investitori istituzionali per cancellare l’XRP dalle liste delle valute crittografiche in sua custodia.

In altre parole, Grayscale è diventata l’ultimo investitore istituzionale a cancellare l’XRP dalla lista delle valute criptate, dato che la società, secondo quanto riferito, ha venduto tutti gli asset XRP del suo fondo Grayscale Digital Large Cap Fund, utilizzando così i proventi generati dalla vendita per acquistare ulteriori gettoni delle restanti componenti del fondo, come Bitcoin e ETH. L’acquisto sarà proporzionale alle rispettive ponderazioni.

Secondo il rapporto, il passaggio a delist XRP dall’elenco delle attività digitali nel portafoglio del Fondo è stato orientato da un precedente annuncio fatto dal partecipante autorizzato di Grayscale, la Genesis Global Trading Inc

La società ha annunciato che sospenderà temporaneamente le negoziazioni per l’XRP a partire dal 15 gennaio. Il passaggio al delisting XRP si allinea alla revisione trimestrale del Fondo. La documentazione del Fondo rivela;

“Il Gestore può decidere di escludere un’attività digitale dal portafoglio del Fondo anche se soddisfa i criteri di inclusione del Fondo, incluso, ma non limitato a, se il Partecipante Autorizzato non ha la capacità di negoziare o di supportare in altro modo tale attività digitale”.

L’ondulazione sta apparentemente andando fuori dai binari

Il destino di Ripple è ancora incerto, ma sembra che stia diventando sfavorevole. Qualche giorno fa, la principale società di cambio criptocentrico basata su noi, Coinbase, ha svelato le sue intenzioni di sospendere le negoziazioni XRP entro gennaio, a seguito della causa della SEC contro Ripple.

Come detto in precedenza, molti di questi scambi hanno sospeso l’XRP dai loro servizi di trading; nel frattempo, altri hanno completamente cancellato la criptovaluta.

NFL-spelare får $ 6,5 miljoner lön i Bitcoin

Russell Okung krävde lönebetalning genom Bitcoin 2019 och fick slutligen hälften av sina 13 miljoner dollar i BTC.

Russell Okung, som spelar för Carolina Panthers i American National Football League (NFL), meddelade att han äntligen har fått 50% av sina 13 miljoner dollar årliga avgifter i Bitcoin.

Okung blev den första spelaren i NFL som fick betalt i Bitcoin

Enligt det officiella tillkännagivandet konverterade Okung 6,5 miljoner dollar av sin NFL-lön till Bitcoin genom BTC-betalningsstart Zap. Okung har varit en stor anhängare av digital valuta när han twittrade i maj 2019 att han ville få betalt med världens största kryptovaluta.

NFL-spelaren svarade på sin egen tweet igår och meddelade att han äntligen har fått betalning i Bitcoin. Okung kritiserade US-dollarn och väckte oro över den stigande inflationen.

”När vi alla får betalt i Bitcoin kan ingen berätta för oss vad vi ska göra med det värde vi skapar. Om du tror att valen är riggade vänta tills du lär dig mer om den amerikanska dollarn. Du kan göra ‘x’ för ett år och se hur det sakta urholkar av inflation eller så kan du skydda dina hårt förtjänade pengar med Bitcoin, “nämnde Okung på Twitter.

Bitcoin i sport

NFL rensade att ligan inte betalade Okung direkt i Bitcoin, och han konverterade sin årslön till BTC genom en start. Trots anledningen till att American League inte bedriver betalningar direkt via Bitcoin har världens största kryptovaluta vunnit enorm popularitet bland idrottare runt om i världen. Jack Mallers, grundare av Zap, berättade i en intervju för Coindesk att idrottare från National Basketball Association (NBA) och Major League Baseball (MLB) diskuterar för att komma in i programmet.

Priset på Bitcoin har hoppat mer än 8% under det senaste dygnet och nått 28 500 dollar. Världens största kryptovaluta fick betydande värde i december och hoppade från $ 19.000 till $ 28.000 på mindre än fyra veckor. Det totala börsvärdet för kryptovalutor är nu över 750 miljarder dollar då BTC-dominansen korsade 70%, vilket är den högsta nivån på veckor.

Atari joins Enjin’s multiverse by creating NFT tokens for the relaunch of the “Kick Off” game

Atari advances in its incursion in the blockchain world by incorporating its IP to Enjin’s platform.

Renowned gaming company, Atari, announced a collaboration with the blockchain Enjin gaming ecosystem, which will integrate its iconic IP and licenses into the games within the Enjin multi-verse.

The first fruits of this collaboration, according to a December 10th blog post by the company, will be a range of non-expendable tokens, or NFT, for use in a new addition to the legendary football game franchise, Kick Off.

New platform helps developers tokenize their games at Ethereum
The original Kick Off was released in 1989 for Atari ST and Commodore Amiga, and was described in reviews at the time as the “best football game ever to appear on any machine”.

Developer eBallR Games is updating the series and entering the era of blockchain technology, with the next Kick Off Evolution, scheduled for release in the second quarter of 2021 in the Enjin multi-verse.

Enjin is an Ethereum-based platform that provides a range of tools for developers to easily integrate blockchain features into their games. The Enjin Multiverse is an ecosystem through which individual games created with Enjin can share assets Bitcoin Supersplit between game universes in the form of NFT.

Enjin seeks to attract developers of blockchain games with the Multiverse
Enjin’s business development director, Alex Russman, was enthusiastic about the partnership with Atari and said

“We are very excited about the partnership with Atari and its start with our latest Enjin Adopter, eBallR Games. Atari resonates with all ages, as a household name synonymous with games and their belief in blockchain shows the maturity of this technology and the tools now available”.
Atari has been advancing within the blockchain technology and blockchain game market lately. In March, it announced a similar collaboration with The Sandbox, licensing its classic IP for use within the Sandbox universe.

The gaming giant Atari will appear on The Sandbox’s next blockchain platform
The upcoming relaunch of the classic Atari VCS will feature blockchain technology as standard, as reported by Cointelegraph in September.

The company even announced and then launched its own token, ATRI, planned to provide a unified token for the blockchain gaming community. Unfortunately, after several setbacks during the sale, the price of the token plummeted by 70% once trading began.

Sehen Sie, was Milliardäre, die Bitcoin besitzen, über die weltgrößte Krypto-Währung zu sagen haben

Die Jahresendrallye von Bitcoin hat mehr Menschen als je zuvor in den Raum gebracht, und dazu gehören einige der reichsten Menschen der Welt. Wir werfen einen Blick auf die Milliardäre, die einen beachtlichen Teil ihres Portfolios Kryptowährungen zugeteilt haben, und was sie zu ihrer Entscheidung zu sagen haben, in ein so riskantes und neuartiges Asset wie Bitcoin zu diversifizieren.

Einige der reichsten Menschen der Welt besitzen Bitcoin
Die berühmt-berüchtigte Jahresendrallye von Bitcoin hat viele neue Gesichter in der Branche angezogen, da die Menschen links und rechts darum rennen, einen Teil der größten Krypto-Währung der Welt zu besitzen. Es sind jedoch nicht nur Kleinanleger, die in letzter Zeit in den Raum strömen – einige der reichsten Menschen der Welt haben auch langsam bedeutende Teile ihres Anlageportfolios an Bitcoin vergeben.

Der Hedgefonds-Manager Paul Tudor Jones ist einer der wenigen Milliardäre, die die volatile neue Anlageklasse öffentlich unterstützt haben, und nannte Bitcoin Anfang des Jahres “eine große Spekulation”. In einem Interview mit CNBC enthüllte er, dass er fast 2 Prozent seines Vermögens in Bitcoin hatte und dass er als Teil einer größeren Strategie der Gewinnmaximierung auf die Kryptowährung setzte.

In seine Fußstapfen tritt der milliardenschwere Investor Stanley Druckenmiller, der letzte Woche enthüllte, dass er sich für die Idee der Kryptowährung als Wertaufbewahrungsmittel “erwärmt” habe. Und obwohl Druckenmiller, der 1992 bekanntlich gegen das britische Pfund wettete, seine genaue Position bei Bitcoin nicht verriet, sagte er doch, dass er erwartet, dass seine Bitcoin-Wette “besser funktioniert” als Gold.

Wall Street-Schwergewichte sehen eine glänzende Zukunft für Bitcoin

Auch wenn Milliardäre mit Positionen bei Bitcoin aus unterschiedlichen Hintergründen kommen mögen, so teilen sie doch alle den gleichen Standpunkt, wenn es um die größte Krypto-Währung der Welt geht. Keiner der reichsten Männer der Welt, die BTC halten, tut dies wegen der kurzfristigen Spekulationsmöglichkeiten, sondern eher als langfristige Investition.

Die Wall-Street-Legende Bill Miller brandmarkte Bitcoin als den “einzigen Vermögenswert mit der besten Performance” im letzten Jahr, in den letzten fünf und in den letzten zehn Jahren und sagte, dass sein Durchhaltevermögen jeden Tag nur noch besser wird.

Miller hat jedoch auch nicht verraten, wie viel von seinem Portfolio BTC zugeteilt wird. Er sagte jedoch, dass er davon ausgeht, dass jede große Investmentbank und jedes Unternehmen mit hohem Eigenkapital letztendlich zumindest ein gewisses Engagement bei Bitcoin haben wird, und fügte hinzu, dass die Risiken, dass BTC auf Null zurückgeht, “viel geringer sind, als sie jemals zuvor waren”.

Der Gründer von MicroStrategy, Michael Saylor, ist einer der lautstärksten Bitcoin-Befürworter innerhalb der Milliardäre-Clique. Sein Unternehmen hat in diesem Jahr die meisten Schlagzeilen in den Krypto-Medien besetzt, nachdem es angekündigt hatte, dass es seine Bitcoin-Bestände auf 425 Millionen Dollar erhöht hat. Saylors persönliches Bitcoin-Vermögen beläuft sich ebenfalls auf ca. 240 Millionen Dollar, wobei der Investor die Kryptowährung als “die beste Schatzkapitalreserve der Welt” bezeichnet.